geschäftbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Satzung



Satzung

Tarifordnung:



Tarifordnung

Unterricht:

Die Unterrichtszeit beträgt in der Regel 1 Doppelstunde (=90 Minuten) wöchentlich. Abweichungen sind im Angebot ausgedruckt. Falls wegen höherer Gewalt (Katastrophen, Unwetter o.ä.) auf Anordnung des Kultusministeriums die öffentlichen Schulen geschlossen werden, fällt für die gleichen Tage auch der Kursbetrieb der VHS Mölln in allen Räumen aus. Hierfür maßgeblich sind die Radiodurchsagen auf NDR I, Welle Nord.
An den beweglichen Ferientagen fällt der VHS-Unterricht in den Räumen derjenigen Schulen aus, die an den entsprechenden Tagen schulfrei haben. Das kann für die verschiedenen Möllner Schulen an unterschiedlichen Tagen der Fall sein.
Ausgefallene Unterrichtsstunden werden später nachgeholt. (Die genannten Regelungen bezüglich des Ausfalls gelten nicht für Einzelveranstaltungen).
Auf Wunsch kann nach Abschluß des Kurses eine Bescheinigung über die Teilnahme ausgestellt werden. Sie ist beim jeweiligen Dozenten zu beantragen.
Auf dem Schulberg, in allen Unterrichtsräumen und auf den Fluren herrscht uneingeschränktes Rauchverbot.
Die VHS Mölln bemüht sich, alle angegebenen Termine genau einzuhalten. Dennoch werden gelegentlich Änderungen notwendig.
Sie werden durch die Presse rechtzeitig bekanntgemacht.